«

»

Verdeckte Videoüberwachung

Verdeckte Videoüberwachung

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG 5AZR 116/86) ist der Einsatz verdeckt angebrachter Kameras ohne Unterrichtung des Betriebsrates zur Überführung des oder der Täter zulässig, sofern Waren- oder Geldverluste entstanden sind. Dies dürfte sinngemäß auch für die Aufklärung anderer betrieblicher Straftaten gelten.