«

»

Detektei Siegen

Detektei Siegen – Institut Ulrich Krim.-Beamter a.Detektei Siegen D. Nachf.

Detektei Siegen – Institut Ulrich – ermittelt für Sie in Siegen und Umgebung sowie in ganz NRW.

 

Der Detektivauftrag und die Kosten

Die Kosten für die Beauftragung eines privaten Ermittlers können je nach Dauer/Intensität der gewünschten Tätigkeit recht hoch ausfallen. Der zur Zahlung vertraglich verpflichtete Auf­traggeber wird daher U.U. bestrebt sein, die Detektivhonorare auf andere ganz oder zumindest teilweise abzu­wälzen, z.B. auf einen Prozessgegner. Die Erstattungsfähigkeit derartiger Detektivkosten ist jedoch in mehrfa­-cher Hinsicht eingeschränkt, wenn auch vom Ansatz her anerkannt. Derartige Aufwendungen können ins­besondere zu den Verfahrenskosten, in einem Prozess gehören . Auch zur Durchsetzung einst­weiliger Anordnungen kann die Ein­schaltung eines Detektivs nötig sein.

Aber auch auf materiell-rechtlicher Grundlage, also im Rahmen eines Schadensersatzanspruchs, können Detektivkosten geltend gemacht wer­den. Grundsätzlich sind die Kosten von Überwachungs- und Sicherungsmaß­nahmen kein zu ersetzender Schaden etwa bei unerlaubten Hondlunqen-„.

Dies gilt z.B. für Vorbeugungsmaß­nahmen gegen Ladendiebstähle und auch für Kosten für „Belohnung“ eines Zeugen und den Kosten eines Detektivs, der ein den Pflege­eltern entzogenes Kind aufgespürt hat.

Strenge Maßstäbe sind anzu­legen, soweit es um die Erstattung von Detektivkosten unter dem Gesichts­punkt der Vorbereitungskosten für ei­nen Prozess handelt. Die Kosten für die Beschaffung von Beweismitteln – z.B. Beweisurkunden – durch einen Detektiv können grundsätzlich zu den erstattungspflichtigen Vorbereitungs­kosten gehören und damit zu den nach § 91 ZPO zu erstattenden Auf­wendunqen.

Die Erstattungsfähigkeit für entspre­chende Aufwendungen im Prozess bzw. während eines laufenden Ver­fahrens hängt ebenfalls von den Not­wendigkeiten des Einzelfalls ab. Ent­scheidend ist, ob die Beauftragung ei­nes privaten Ermittlers als vernünftig und sachdienlich erscheint. Die Notwendigkeit ist allerdings streng zu prüfen, so dass der Einsatz eines De­tektivs allein zu Ausforschungs­zwecken regel­mäßig keine Ersatzpflicht zu Lasten der gegnerischen Prozesspartei be­gründet. Es muss daher ein be­stimmter „Verdacht“ gegeben sein, den es – durch den privaten Ermittler ­aufzuklären gilt. Sofern ein konkreter Verdacht besteht, sind die Kosten aller Abwehrmaßnahmen, die ein vernünf­tiger, wirtschaftlich denkender Mensch zur Schadensverhütung für erforder­lich hält, grundsätzlich vom Schädi­ger zu ersetzen. Das bloße Vorlegen einer Arbeitsunfähigkeitsbescheini­gung nach kurzer Beschäftigungszeit reicht allerdings z. B. noch nicht aus, um sofort den Verdacht einer unzuläs­sigen Nebenbeschäftigung zu he­gen.

Eine weitere Schranke der Erstat­tungspflicht ergibt sich aus dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Die Kosten für den Detektiv müssen hiernach in einem vernünftigen Ver­hältnis zur Sache stehen.

Auch hinsichtlich der konkreten Höhe der – dem Grunde nach – er­stattungspflichtigen Kosten sind Einschränkungen zu beachten. Neben den vereinbarten bzw. den üblichen Kosten werden besondere Aufwen­dungen des Detektivs – z.B. wegen Verzehrs oder wegen Pkw-Benutzung – i.d.R. nicht zu erstatten sein. Vor allem bei Erfolgshonoraren ist eine strenge Prüfung geboten. Alle Detektivkosten sind schließlich hinreichend zu beleqen.

 

Welche Gründe sprechen für die Beauftragung unserer Detektei Siegen?

Wir – Detektei Siegen – Detektiv-Institut Ulrich Krim.-Beamter a. D. Nachf. – sind Ihr verlässlicher und kompetenter Partner bei der Lösung Ihrer Probleme!

Unklare Sachverhalte im Bereich des Arbeits-, Zivil- und Strafrechts aufzuklären ist Aufgabe der Detektei Siegen. Verschaffen Sie sich Klarheit , ob im Privatbereich oder wirtschaftlichen Umfeld. Beweise die auch gerichtsverwertbar sind schaffen Sicherheit! Frühzeitige Beauftragung unserer Detektei Siegen ist empfehlenswert und wichtig. Kontaktieren Sie uns einfach unter der kostenfreien Hotline: Detektei Siegen 0800-8484180.

 

Detektei Siegen Institut Friedrich Ulrich
Kriminalbeamter a. D. Nachf. e. K.
Telefon Detektei Siegen: 0800/8484180
E-Mail: info@detectei-ulrich.de