«

»

Detektei Marl

Detektei Marl – Institut Ulrich Krim.-Beamter a. D. Nachf.

Detektei Marl

Detektei Marl

 

Detektei Marl – Institut Ulrich – ermittelt für Sie in Marl und Umgebung sowie in ganz NRW.

 

Das „Verlöbnis“ – Detektivrechtlich betrachtet

Die Detektei Ulrich wird des öfteren beauftragt, den “ Verlobten“  zu beobachten, weil vermutet wird, dass dieser sich nicht an die Treuepflicht hält. Deshalb ist für die Detektei Ulrich wichtig zu wissen, wie das “ Verlöbnis“ rechtlich zu betrachten ist und ob sich daraus das sog. „berechtigte Interesse“ für den Auftraggeber / die Auf­traggeberin ergeben kann.

Rechtlich ist das Verlöbnis ein Vertrag, in welchem sich ein Mann und eine Frau die künftige Eingehung der Ehe „ernstlich“ gegenseitig versprechen. Familienrechtlich wird damit ein Gemeinschaftsverhältnis, der sog. .Brautstand“, begründet. Die weitverbreitete Meinung, eine Verlobung komme rechtsgültig nur durch einen Ringwechsel oder Anzeige an einen bestimmten Personenkreis zustande, ist falsch. Beides stellt jedoch einen wesentlichen Bestandteil des ernst gemeinten Eheversprechen dar. Ein bloßes „Miteinandergehen“ oder ein vorläufiges Zusammenleben genügt nicht, um das „ernstlich gemeinte Eheversprechen“ zu erfüllen. Eine bestimmte Form ist nicht vorgeschrie­ ben. Der Abschluß des Verlöbnisses kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Die Verlobung stellt zwar einen Vertrag dar, jedoch ist dieser in der Erfüllung nicht erzwingbar. Da es sich um einen Vertrag handelt, benötigt der minderjährige Partner die Einwilligung der Eltern. Wird diese versagt, so kann die Verlobung erst mit der Vollendung der Volljährigkeit wirksam werden.

Aus den verschiedensten Gründen kann ein Verlöbnis von vornherein – als Vertrag gesehen – unwirksam sein. Zum Beispiel ist das Heiratsverspre­chen eines bereits verheirateten oder verlobten Partners nicht rechtsverbindlich, da der Vertrag gegen die guten Sitten verstößt. Ein gültiges Ver­Vöbnis kann von einem Partner zu jeder Zeit aufgelöst werden, auch ohne Grund. Hatte der Partner jedoch keinen „wichtigen Grund“, wie z.B. Treuebruch, Verlogenheit, Lieblosigkeit usw., so entsteht schuldrechtlich ein Schadensersatzanspruch.

 

Welche Gründe sprechen für die Beauftragung unserer Detektei?

Wir – Detektiv-Institut Ulrich Krim.-Beamter a. D. Nachf. – sind Ihr verlässlicher und kompetenter Partner bei der Lösung Ihrer Probleme!

Unklare Sachverhalte im Bereich des Arbeits-, Zivil- und Strafrechts aufzuklären ist Aufgabe der Detektei Ulrich. Verschaffen Sie sich Klarheit , ob im Privatbereich oder wirtschaftlichen Umfeld. Beweise die auch gerichtsverwertbar sind schaffen Sicherheit! Frühzeitige Beauftragung unserer Detektei Marl ist empfehlenswert und wichtig. Kontaktieren Sie uns einfach unter der kostenfreien Hotline: Detektei Marl 0800-8484180.

 

 

Detektei Marl Institut Friedrich Ulrich
Kriminalbeamter a. D. Nachf. 
Telefon Detektei Marl: 0800/8484180
E-Mail: info@detectei-ulrich.de