«

»

Detektei Bergheim

Detektei Bergheim – Institut Ulrich Krim.-Beamter a. D. Nachf.

Detektei Bergheim

Detektei Bergheim

Detektei Bergheim – Institut Ulrich – ermittelt für Sie in Bergheim und Umgebung sowie in ganz NRW.

 

Detektei Bergheim informiert:

Rechtliche Schranken für Privaterermittler

Hauptaufgabe der Detektei Bergheim ist die Beschaffung von Informatio­nen (d.h. personenbezogenen Daten) über einen Dritten, sei es im Zu­sammenhang mit einem Strafverfah­ren oder zur Beschaffung von Beweis­material in zivil- und arbeitsrechtli­chen Streitigkeiten.

Maßgebend für den Umfang der Befugnisse der Detektei Bergheim  ist, dass diese kein öffentliches Amt aus­übt und ihm daher keine hoheitlichen Befugnisse zustehen. Auch im Zusam­menhang mit strafrechtlichen Ermitt­lungen bleibt die Detektei Bergheim Privatperson und darf nur die jedermann zustehen­den Rechte in Anspruch nehmen. Kei­esfalls darf sie zudem im Zuge seiner Recherchen die polizeilichen/ staats­anwaltschaftlichen Ermittlungen stö­ren. Verboten sind derartige paral­lele Ermittlungen andererseits auch nicht, so dass Einwirkungen seitens der Ermittlungsbehörden auf den Mandanten oder Detektiv (z.B. die Empfehlung, den Detektiv nicht mehr zu beschäftigen) unzulässige Eingriffe in die Gewerbefreiheit des Detektivs darstellen können.

Grenzen für die Ermittlungstätigkeit der Detektei Bergheim ergeben sich zunächst aus den Regelungen des Strafgesetzbuchs. Auch das Bundesdaten­schutzgesetz ist zu beachten, sofern der Detektiv die Ergebnisse seiner Er­mittlungen in Dateien speichert oder sie an Dritte übermittelt.

Besondere Bedeutung kommt dem Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts = der Personen zu, über die Ermittlungen angestellt werden. Geschützt werden vor allem die persönliche Ehre, die Privat­- und Intimsphäre, das Recht auf infor­mationeIle Selbstbestimmung und die Rechte am eigenen Bild sowie am ge­sprochenen Wort.

Für Eingriffe in diese Schurzberei­che durch die Detektei Bergtheim bedarf es – auf­grund des privatrechtlichen Charak­ters der Detektivtätigkeit – nun keiner formell-gesetzlichen Ermächtigungsgrundlage. Insbesondere die Grund­rechte binden wegen ihrer „Stoßrich­tung“ gegen die öffentliche Gewalt (die ein Detektiv nicht ausübt) die Ak­tivitäten privater Ermittier unmittelbar nicht. Jedoch sind speziell die Grundrechte als wertsetzende Normen, mit­telbar auch für den Privatrechtsver­kehr maßgebend. Vor allem beeinflus­sen sie den Wertgehalt privater Schutzrechte .

Deshalb ist etwa die Überwachung von Arbeitnehmern, die sich häufiger krank melden, durch einen Privatde­tektiv nur dann zulässig, wenn beson­dere Gründe ein überwiegendes Inter­esse des Arbeitgebers erkennen las­sen. Das Interesse des Arbeitgebers an der ordnungsgemäßen Erbringung der Arbeitsleistung seines Arbeitneh­mers und dessen Persönlichkeitsrechte sind gegeneinander obzuwäqen.

Ähnliche Maßstäbe und Grundsät­ze gelten auch ansonsten für die Beauftragung eines privaten Ermittiers. Entscheidend ist, dass der Auftragge­ber ein schutzwürdiges, berechtigtes Interesse an den Ermittlungen über ei­ne Person hat. Hierbei handelt es sich regelmäßig um Beweisführungsinter­essen. Bloße Neugier und vor allem negative Motivationen (z.B. Ausübung von Druck auf Arbeitneh­mer, Befriedigung von .Racheqelü­sten“ durch Verschaffung intimer Da­ten über einen Dritten) rechtfertigen derartige Informationsbeschaffungs­maßnahmen nicht. Außerdem sind vorrangig weniger einschneidende Maßnahmen zu wählen Der Betriebsrat muss beim Einsatz von Detektiven nicht beteiligt werden.

Die Maßnahmen der Detektei Bergheim be­ziehen ihre Legitimation entweder aus den für jedermann geltenden gesetzli­chen Vorschriften oder aus den Rechten des Mandanten, z.B. dem Hausrecht oder den Überwachungs-­ und Kontrollrechten aufgrund einer Betriebsvereinbarung.

Selbstverständ­lich darf die Detektei Bergheim in Rechte Dritter auch dann eingreifen, wenn diese ei­ne wirksame Einwilligung hierzu erteilt haben. Es bedarf jedoch stets der sorgfältigen PrüFung, ob die Be­troffenen ihre Einwilligung ohne Druck und unzulässige sonstige Beein­flussung abgegeben haben.

 

Welche Gründe sprechen für die Beauftragung unserer Detektei Bergheim?

Wir – Detektei Bergheim – Detektiv-Institut Ulrich Krim.-Beamter a. D. Nachf. – sind Ihr verlässlicher und kompetenter Partner bei der Lösung Ihrer Probleme!

Unklare Sachverhalte im Bereich des Arbeits-, Zivil- und Strafrechts aufzuklären ist Aufgabe der Detektei Bergheim. Verschaffen Sie sich Klarheit , ob im Privatbereich oder wirtschaftlichen Umfeld. Beweise die auch gerichtsverwertbar sind schaffen Sicherheit! Frühzeitige Beauftragung unserer Detektei Bergheim ist empfehlenswert und wichtig. Kontaktieren Sie uns einfach unter der kostenfreien Hotline: Bergheim 0800-8484180.

 

Detektei Bergheim Institut Friedrich Ulrich
Kriminalbeamter a. D. Nachf. e. K.
Telefon Bergheim: 0800/8484180
E-Mail: info@detectei-ulrich.de